Disco 2004
Thursday, 23. 03. 2017   19:30 Uhr

Call Me Astronaut

- gerade noch im Weltall unterwegs, sind sie wieder auf der Erde angelangt, um die Musik zurück in die Herzen der Menschheit zu bringen. Ausgestattet mit Akkordeon, Gitarre, Schlagzeug und Bass bewegen sie sich zwischen Indie, Folk und Rock, vermischen die Tragik des Lebens mit einem selbstironischen Augenzwinkern und wollen dabei nie belehrend wirken. Zuckersüße Melodien, laut krachende Kirschen und eine Handvoll Nüsse komplettieren das Biscuit de Musique. Et voilà - es ist angerichtet!


https://www.facebook.com/callmeastronaut/about/

https://www.youtube.com/watch?v=75zP2omAwKc


LENI POLAR

ist ein Performance Act bestehend aus Leni Polar und Nick Minus

Leni Polar
drückt sich bereits als Kind gerne visuell aus. Im Alter von 15 Jahren entdeckt sie das Tanzen und die Magie der Bühne. Es folgen einige kleine Tanzaufführungen mit Soloparts und Choreos. Nach ihrem Design Studium in Wien startet sie gemeinsam mit Nick Minus (Bruder) ihr erstes eigenes Musikprojekt. Leni Polar inszeniert sich gerne in spektakulären Outfits und arbeitet gerne an diversen Projekten mit anderen Artists, Fashion Designern, Fotografen, Stylisten, Makeup Spezialisten und Filmemachern.


Nick Minus
beginnt im Kindesalter Klavier zu lernen. Noten interessieren ihn weniger, dafür die freie Improvisation. Bald entstehen die ersten einenen Songs. In einer Schule für Popularmusik und Computermusik in Linz lernt er Songwriting, Arrangement, Aufnahme, Mixing und Produktion. Später studiert er Audioproduktion in Salzburg. Er komponiert Soundtracks für Filme oder macht Sounddesign. 2012 produziert er „Paralyzed“ als erste Eigenproduktion.


http://www.lenipolar.com/presse.html

https://www.youtube.com/watch?v=PWAol8fo9no


PETERMORPHOSE

+ Noise / Experimental / Alternative / based in Vienna +

Eine Band, welche dem permanenten Drang erliegt, sich zwischen Harmonie und Dissonanz zu quetschen - hat es sich zur Aufgabe gemacht, über den konventionellen Badewannenrand unserer Musikwelt zu steigen, auf glitischigem Fließenboden neue Möglichkeiten zu erschließen und dabei auch mal auf der Seife auszurutschen.


http://petermorphose.tumblr.com/

https://www.youtube.com/watch?v=pyV6hB74iYE


beda mit palme

beda mit palme ist ein soloprojekt bei dem akustische mundartlieder geschnitzt werden. diese musik ist eine mischung aus dem rauschen von palmenblättern und lauten einer rustikalen goschn! be salamatie wie die perser sagen und prost wie wir sagen! auf die mundart


https://www.youtube.com/watch?v=Jb6m7scBa6c

http://www.mit-palme.at/NEU/?page_id=5

 

Fear and Loathing

ist ein Linzer Progressive-Stoner-Rock Quartett, dass im Frühjahr 2016 gegründed wurde. Dessen Stil setzt sich aus Elementen des Jazz und Funk zusammen, durchmengt mit immer wiederkehrenden brachialen Riffanfällen, die für Nackenschmerzen im Publikum sorgen. Auf der anderen Seite darf man auf psychedelische Ausflüge à la frühes Pink Floyd, oder auf alternative Sounds aus der Radiohead-Ecke gespannt sein.

 

 
COMMENTS
NAME
COMMENT

bitte obenstehende Zahl wiederholen:


Konzert Newsletter
>>
Die Währung Gibling
Webshop
Versorgerin
NewWebSite
Radio FRO
servus.at
Jahresprogramm 2017
II3II_